HomeTagesausflügeWildpark Düsseldorf-Grafenberg 
Top Tagesausflüge
Wildpark Düsseldorf-Grafenberg
Kostenlos die heimische Fauna erleben
Schwimmbäder, Freibäder, See und Meer
alles rund ums kühle Nass
Zoo Emmen
Kurzurlaub in den Niederlanden
Zoos & Wildparks
auf Entdeckungsreise durch Flora und Fauna
Drachenfels in Königswinter
auf Drachensuche am Rhein
Hildorado in Hilden
Freizeitbad nicht nur für Schlechtwettertage
Schloss Beck in Bottrop
Erlebnis pur auch für kleinere Kinder
ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen
An einem Tag nach Afrika und Alaska reisen
Hochseilpark in Xanten
Höhenangst ade
Trampolino in Hilden
Spielplatz mit Schön-Wetter-Garantie
 

Wildpark Düsseldorf-Grafenberg

Kostenlos die heimische Fauna erleben

In Düsseldorfs Norden befindet sich der kleine, aber feine Wildpark für die ganze Familie.

Besonders für Familien mit schmaleren Budget ist der Besuch des Wildparks eine lohnende Alternative zu den doch recht teuren zoologischen Gärten, denn der Eintritt ist das ganze Jahr über frei.

Der Fokus des Wildparks liegt natürlich auf heimischen Tierarten, welche teilweise auch gefüttert werden dürfen. Dazu gehören das Dam- und Rotwild und Wildschweine. Was diese gern verspeisen, verraten Schilder am Gehege. In den meisten Fällen werden Äpfel, Birnen, Nüsse und Mais geliebt. Einige Tierarten mögen auch rohe Kartoffeln und Karotten. Bitte verzichten Sie bei der Fütterung im Interesse der Tiere auf kohlenhydratreiche Nahrungsmittel wie Nudeln oder Brot. Neben diesen Tierarten kann man im Wildpark auch die kleineren scheuen Bewohner unserer Wälder kennen lernen, wie Marder, Dachs, Wildkatzen und die nicht ganz so heimischen Waschbären.

Daneben gibt es auf dem waldreichen Gelände genügend Wege zum Spazierengehen und auch Ausruhen und für die aktiven Kinder einen Kinderspielplatz sowie eine Waldschule mit lehrreichen Informationen zur heimischen Natur. Bänke laden auch zu einem Picknick mit selbst mitgebrachten Speisen ein.


Sie finden das Wildgehege an der Rennbahnstrasse direkt neben der Pferderennbahn. Die Anfahrt ist per PKW zu empfehlen. Parkplätze befinden sich direkt vor dem Eingang zum Wildgehege. Besucher aus Richtung Köln, Ruhrgebiet oder Wuppertal fahren auf der A3 bis zur Ausfahrt 18-Mettmann und dann weiter Richtung Düsseldorf-Zentrum auf der B7 (Bergische Landstrasse).
Folgen Sie ab der Rheinischen Landesklinik der Ausschilderung zur Rennbann.

Besucher der öffentlichen Verkehrsmittel kommen mit der Strassenbahnlinie 703 und fahren bis zur Haltestelle Auf der Haardt. Von hier sind es cirka 15 Minuten Fussweg bis zum Wildgehege über die Rennbahnstrasse (Wildgehege ist ausgeschildert). Die 703 fährt ab der S-Bahnhaltstelle D-Wehrhahn. Vom Düsseldorfer Hbf kommen Sie mit der S11 (1 Station) zur S-Bahnhaltestelle.

Die Öffnungszeiten sind täglich von April bis Ende September von 09.00-19.00 Uhr, die Waldschule hat von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Informationen zum Wildgehege finden Sie unter Wildgehege Grafenberg.. Zu Anfahrtsinformationen schauen Sie unter Stadtlinienplan Düsseldorf und unter google maps. Bitte geben Sie Rennbahnstrasse, Düsseldorf ins Suchfeld ein.